Super, ihr habt den Hinweis zur Öffnung des Ausgangs gefunden:



 ██████╗ 
██╔═══██╗
██║   ██║
██║   ██║
╚██████╔╝
 ╚═════╝ 


Dies ist der Hinweis damit ihr das Lösungswort-Anagram, also die drei Blöcke, übersetzen und korrekt anordnen könnt! Googelt einfach den folgenden Begriff: "l337 sp34k", um zu verstehen was die  Textzeichen bedeuten. Wenn ihr die Blöcke aus den drei Kompetenz-Checks richtig angeordnet habt, habt ihr das Lösungswort für den Ausgang aus dem Escape-Room! Ihr braucht das Lösungswort nicht zu übersetzen sondern sollte es in der l337sp34k Variante eingeben.

  _ ____ ____  _              ____  _  _   _   
 | |___ \___ \| |            |___ \| || | | |   
 | | __) |__) | |_   ___ _ __  __) | || |_| | __
 | ||__ <|__ <| __| / __| '_ \|__ <|__   _| |/ /
 | |___) |__) | |_  \__ \ |_) |__) |  | | |   < 
 |_|____/____/ \__| |___/ .__/____/   |_| |_|\_\
                        | |                     
                        |_|                                       

Hochschullehre und studentische Partizipation
Ein Blog des Universitätskollegs

PARTIZIPATIONSLABOR: STUDIUM VERSTEHEN, ENTWICKELN, GESTALTEN!

 

Als Maßnahme “Studentische Partizipation in nachhaltiger Lehre” haben wir eine gemeinsame Misson:

Die Studentische Partizipation in der Lehre zu stärken!

Im Rahmen dieser Mission haben wir eine zentrale Herausforderung identifiziert:

Sowohl Lehrende als auch Studierende blicken unterschiedlich auf das Thema „Partizipation in der Lehre“. Verstärkt durch Vorurteile und (bisher) versteckte Erwartungen bestehen  Hürden, die nicht auf Anhieb zu erkennen sind.

Um dieser Herausforderung zu begegnen, haben wir das Konzept des Partizipationslabors entwickelt. Wir wollen:

– Dialogräume schaffen.
– Vorurteile und Erwartungen offen ansprechen.
– Neue Lösungen entwickeln.
– Zu einem Kulturwandel beitragen.

Neben diesen abstrakten Zielen wollen wir einen handfesten Mehrwert schaffen. Die Diskussionen innerhalb des Partizipationslabors werden systematisch protokolliert und ausgewertet. Als direkte Arbeitsergebnisse entstehen:

– Ergebnisbericht des Partizipationslabors
– Konzepte für partizipative Lehr-Lernsettings
– Weiterführende Blogbeiträge

Das Partizipationslabor findet am 20.06.2019 im Rahmen des Universitätsjubiläums statt.
Veranstaltungsort sind die Räumlichkeiten des UK, Schlüterstraße 51. Raum 4018/19.
Beginn des Partizipationslabors ist 13:00 Uhr.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Um eine Voranmeldung wird gebeten.
Kaffee, Wasser, Säfte, Kekse und Obst werden bereitgestellt.

Ein Ablaufplan folgt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann tragen Sie sich in unsere Interessent*innenliste ein:

Mit der Eintragung in die Interessenliste, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.